Mittwoch, 24. Juni 2009

Der Löwe

“Was soll ich tut, Maureen?” Professor John Robinson legte seine Hand kurz an den Ellenbogen seiner Frau, wie um sich zu vergewissern, dass sie ihm wirklich zuhörte.
Sie wandte sich von der Bioanzeige ab, an der sie grade arbeitete und runzelte die Stirn. John wußte genau, wie sehr sie es hasste, bei Nahrungsrecherchen gestört zu werden.
Sie öffnete den Mund, um ihren Mann zurechtzuweisen, doch er kam ihr zuvor.
“Nein, ehrlich, Maureen – sag es mir!” John raufte sich verzweifelt die Haare, bis sie wirr um seinen Kopf standen.
Ein Lächeln unterdrückend, fragte Maureen: “Was soll ich Dir raten? Du hast oft genug betont, dass Du der Missionsleiter bist.”
Sie streckte ihren Rücken und gönnte sich einen Schluck Wasser aus ihrer Tagesrationsflasche. “Denke daran, wie oft Du Dich mit Don in die Haare bekommen hast...”
John seufzte genervt. “Maureen! Das ist schon Monate her!”
“Woher willst Du das wissen, John? Wieviel Zeit wir hier schon verbracht haben, kann nicht mal Will uns sagen! Und seien wir mal ehrlich – unser Sohn ist der Einzige, der sich mit den Zeit-Raum-Verzerrungen auskennt, in denen wir herum fliegen!” Sie bemerkte, dass sie laut geworden war und stockte. Ihr Mann sah sie unverwandt an, als würde sie ein neues Kaninchen aus dem Hut zaubern, nachdem er das alte totgefahren hatte.
Da erkannte sie, das sie, seit sie sich verflogen hatten, Angst bekommen hatte. Nicht mehr nach Hause zu kommen, den Treibstoff der Jupiter zu verlieren, notzulanden, keine Nahrung finden, kein Wasser.... Und sie fand ihre Angst in den Augen ihres Mannes wieder.
“Wir müssen unsere Kräfte zusammenziehen und die Lösung gemeinsam finden.” , hörte sie ihren Mann sagen und fand, dass er wie sein Vater klang, der eine militärische Anweisung gab. Doch sie würde nicht so tief sinken, ihm das zu sagen...

1 Kommentar:

  1. Er befindet sich auch in einer haarsräubenden Situation. Missionsleiter und dann Ehemann/Vater. Irgendwie fühle ich, daß Maureen unendlich traurig sein muss, von der Angst abgesehen...
    Schön geschrieben Süße!
    *kussi*

    AntwortenLöschen