Sonntag, 11. Juli 2010

Lebeck

Ich muss gestehen, an mir ist der Mann bisher vorbeigegangen ... ich kannte wohl manche seiner Bilder, aber den Mann dahinter?
Nun gab und gibt es im Bremer Fockemuseum eine Ausstellung. Und ich war dort. Bei dem viel zu heissem Wetter war das genau die richtige Entscheidung. Museen sind klimatisiert!
Gemeinsam mit einigen Photographen der MK, die bei vielen der Bilder auch mit Hintergrundwissen aufwarten konnten, habe ich diesen Nachmittag wirklich genossen. Lebecks Bilder, mit - nach heutiger Sicht - einfachen Mitteln zustande gekommen und manches Mal auch vom Glück begünstigt (siehe Säbelklau) zeigen Aussage, Botschaft und Handwerk zugleich. Ich war und bin beeindruckt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen