Dienstag, 27. Juli 2010

Urlaub

Kurz vor dem Urlaub noch ein Langwochenende. Natürlich habe ich, trotz kranker Katze, alle Hebel in Bewegung gesetzt, um zum Narren zu fahren. Der Katzensitter ward gefunden, der Transport zum Liebsten gebucht und ab ging die lange Fahrt.
Zur mitternächtlichen Stunde kam ich beim Narren an und machte endlich mal Feierabend.
Obwohl einige Termine zwischen uns standen, haben wir die etwas durcheinander geratene Klimaeinstellung des Mutterschiffs ignoriert, bei Umgebungsbesichtigungen für mich neue Locations entdeckt und einfach das beste draus gemacht.
Lecker Essen und Trinken, Filme im Bett gucken und Retrowäscheleinebondage Bilder ... was zwei, die an das gleiche denken, eben so machen :-)
Nu muss ich erst mal wieder in meinem Heimatquartier ankommen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen