Sonntag, 31. Oktober 2010

Happy Halloween!

Nun ist es wieder soweit ... mein Lieblingsfeiertag - noch vor Weihnachten - fällt dieses Jahr auf einen Sonntag. Dennoch werde ich es mir nicht nehmen lassen, etwas zu feiern.
Ab 18 Uhr erwarte ich die ersten Gäste, natürlich gibt es wieder meine Hexensuppe und Kürbisbrot. Ich habe, wie jedes Jahr, die Hoffnung, dass ich nicht die Einzige sein werde, die sich verkleidet ;-)
Besonders schön ist es ja, das die Kinder der Nachbarschaft mittlerweile mit dem "Süßes oder Saures" Spruch vertraut sind und von ihren Eltern recht fantasievoll verkleidet und mit kleinen Liedern oder Gedichten durch die Wohnsiedlung geschickt werden. Ich werd Photos machen!

Dienstag, 26. Oktober 2010

Bahnfahrt ...

Ich weiss gar nicht, was die Loide alle haben?
Ich bin wunderbar entspannt zum Narren gekommen, da ich mit dem "langsamen" IC anstatt mit dem ICE runtergefahren bin. Heißt: Kein Umsteigen in Hannover und/oder Würzburg, dafür ruhige Fahrt mit enspannten Fahrgästen und Zugpersonal. Ich hab auch nur eine halbe Stunde mehr gebraucht, als die schnelle Strecke.
Heute zurückgefahren ... ja, am Streiktag.
Und festgestellt, dass das Zugpersonal auf alle Fälle Recht auf mehr Geld hat.
Wer schon so früh aufsteht, um zu streiken, dann den ganzen Mittag/Nachmittag bemüht ist, dennoch seine Arbeit aufzuholen und sich fröhlich, ja fast rumcaspernd, um die Fahrgäste wie um deren neuen Umsteigmöglichkeiten kümmert ... WOW!
Alleine die Durchsage: "Nach zähen Verhandlungen wird der Zug .... in Hannover auf uns warten ... mit abschließendem Kichern aus dem Lautsprächer ...
Überhaupt, fröhliche Versprecher, entspanntes Zugehen auf die Fahrgäste, Albernheiten im überfüllten Bordbistro a la Straßentheater ... war luschtig ... die dürfen ruhig wieder streiken ... und dafür sorgen, dass ich dennoch mit nur 15 minütiger Verspätung Zuhause ankomme.

Freitag, 22. Oktober 2010

Wochenende

Ich packe meinen Koffer und nehme mit:
Makeup, Dessous, warme Sachen, sexy Sachen, ein Buch, Nachwäsche, Hausschuhe, ein paar Pumps und ...
ich glaub das wars ... so eine kurze Reise und so ein voller Koffer! Und wer soll das alles mitschleppen?

Sonntag, 3. Oktober 2010

Family

Gott sei Dank bin ich nur Tante und nicht Mutter! Sach ich mal jetzt so.
Dieses Wochenende habe ich mich leichtsinniger Weise zum Babysitten zur Verfügung gestellt. Weia!
Der Kleene war in Ordnung, hat durchgeschlafen und ist auch am nächsten Morgen zu normaler Zeit wach gewesen. Doch der Große (9) ist heftig anstrengend.
Den muss man vielleicht beschäftigen!
Nicht nur, dass er alles besser weiss, ihm alles zu langweilig ist und immer Widerworte gibt - er scheint in der Vorpubertät, hat seine Augen und Finger überall und spielt sich als Hausherr auf. Meine Güte!
Da war ich doch echt froh, vorhin wieder fahren zu können. Jetzt muss ich mich erst mal hinlegen. *g*
Bin ich fedisch!